Im Mai 1943 wurde im beschlagnahmten Benediktinerstift St. Lambrecht ein Frauenkonzentrationslager errichtet. Hier mussten 23 Bibelforscherinnen Zwangsarbeit leisten. Durch das Buch von Dr. Anita Farkas „Die Bibelforscherinnen des Frauenkonzentrationslagers St. Lambrecht“ (Graz 2004) wurde die Geschichte der 23 Zeuginnen Jehovas bekannt. Ein Gedenkstein erinnert an die Zeuginnen Jehovas, die inhaftierten spanischen Widerstandskämpfer und an die durch die Nazis vertriebenen Mönche.