Monatsarchiv: November 2016

Uran Anton

Geboren am: 22. Februar 1920 aus St. Martin/Techelsberg, Kärnten, Österreich
Mutter: Cäcilia (ihr erster Mann starb), Anton war deren Kind
Zweiter Mann: Anton Uran
Gestorben: hingerichtet in Berlin-Brandenburg am 23. Februar 1943

Anton war Sohn eines Holzbehauers. Seine Eltern betrieben das Gasthaus Karlerwirt am Hohen Karl, wo es immer wieder kulturelle Veranstaltungen gab. Von 1926-1936 besuchte er die Elementarschule in St. Martin a.T. Anton arbeitete bereits als Kind eiftig in der Landwirtschaft. Er war konsequent, fleißig, aufmerksam und gutmütig. Von seinem Vater erlernte er das Behauen des Holzes und die Arbeit als Holzarbeiter.

Anton wird als fröhlicher Bursche beschrieben, der ein gutes Verhältnis zur Mutter hatte und den Vater respektierte. Anton wurchs im Kreise seiner Geschwister und der Nachbarskinder auf.

Franz Wohlfahrt, Sohn der Techeslberger[…]

Wohlfahrt Franz

Familienfoto:
Rückwärts: Gregor jun., Franz, Ida, Vater Gregor sen., Mutter Barbara
Vorne: Anna, Willibald, Kristian

Geboren am: 18. Jänner 1920, Kärnten, Österreich
Wohnort: St. Martin/Techelsberg
Eltern: Vater: Gregor Wohlfahrt sen., geb. 10.3.1896, gest. 8.11.1939 enthauptet in Berlin-Plötzensee
Mutter: Barbara Struckl, geb. 20. Jänner 1898, gest. 13. Oktober 1996
5 Geschwister: Gregor, geb. 24.7.1921, Ida, geb. 3.4.1923, Kristian, geb. 11.10.1924, Anna, geb. 25.8.1926, Willibald, geb. 15.12.1927

 

Franz Wohlfahrt besuchte die Volksschule in St. Martin am Techelsberg zusammen mit Anton Uran.  Mit 16 Jahren begann er eine Malerlehre. Er wohnte bei seinem Meister und besuchte die Berufsschule.

Ein schon etwas älterer Priester, der[…]

Wohlfahrt Willibald

Geboren am: 15. Dezember 1927, Kärnten, Österreich
Wohnort: St. Martin/Techelsberg
Eltern: Vater: Gregor Wohlfahrt sen., geb. 10.3.1896, gest. 8.11.1939 enthauptet in Berlin-Plötzensee
Mutter: Barbara
5 Geschwister: Franz, geb. 18.1.1920, Gregor, geb. 24.7.1921, Ida, geb. 3.4.1923, Kristian, geb. 11.10.1924, Anna, geb. 25.8.1926

 

 

Willibald (geb. 15.12.1927) und sein Bruder Kristian (geb. 11.10.1924) kamen am 28.5.1942 ins Landerziehungsheim Landau-Queichheim/Saarpfalz in Deutschland. Als Ida ihre beiden Brüder dort besuchte, erzählte Willibald, dass er von einem Priester sexuell belästigt wurde.

Mit 17 Jahren wurde Willibald zur Flak geschickt. Beim Ausheben von Schützengräben traf ihn ein Kopfschuss tödlich. Kristian wurde ohne Ausbildung an die russische Front geschickt und dort angeschossen.

 

Quelle: Gerti Malle: „Für alles[…]

Wohlfahrt Anna

Geboren am: 25. August 1926, Kärnten, Österreich
Wohnort: St. Martin/Techelsberg
Eltern: Vater: Gregor Wohlfahrt sen., geb. 10.3.1896, gest. 8.11.1939 enthauptet in Berlin-Plötzensee
Mutter: Barbara
5 Geschwister: Franz, geb. 18.1.1920, Gregor, geb. 24.7.1921, Ida, geb. 3.4.1923, Kristian, geb. 11.10.1924,  Willibald, geb. 15.12.1927

 

Anna Wohlfahrt (geb. 25.8.1926) wurde am 11.4.1942 im Erziehungsheim in Harbach zwangsuntergebracht. Im Herbst 1944 kam sie in ein Heim für verschickte Kinder nach Pörtschach am Wörthersee in die Pension Seerose, wo sie den Arbeitsdienst leisten musste.

Quelle: Gerti Malle: „Für alles bin ich stark durch den, der mir Kraft verleiht.“ Widerstand und Verfolgung der Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus in Kärnten. 2011 Kitab-Verlag Klagenfurt-Wien

Wohlfahrt Kristian

Geboren am: 11. Oktober 1924, Kärnten, Österreich
Wohnort: St. Martin/Techelsberg
Eltern: Vater: Gregor Wohlfahrt sen., geb. 10.3.1896, gest. 8.11.1939 enthauptet in Berlin-Plötzensee
Mutter: Barbara
5 Geschwister: Franz, geb. 18.1.1920, Gregor, geb. 24.7.1921, Ida, geb. 3.4.1923, Anna, geb. 25.8.1926, Willibald, geb. 15.12.1927

 

Kristian Wohlfahrt (geb. 11.10.1924) und sein Bruder Willibald (geb. 15.12.1927) kamen am 28.5.1942 ins Landerziehungsheim Landau-Queichheim/Saarpfalz in Deutschland. Als Ida ihre beiden Brüder dort besuchte, erzählte Willibald, dass er von einem Priester sexuell missbraucht wurde.

Mit 17 Jahren wurde Willibald zur Flak geschickt. Beim Ausheben von Schützengräben traf ihn ein Kopfschuss tödlich. Kristian wurde ohne Ausbildung an die russische Front geschickt und dort angeschossen.

 

Quelle: Gerti Malle: „Für alles bin ich stark[…]

Wohlfahrt Ida

Geboren am: 18. Jänner 1920, Kärnten, Österreich
Wohnort: St. Martin/Techelsberg
Eltern: Vater: Gregor Wohlfahrt sen., geb. 10.3.1896, gest. 8.11.1939 enthauptet in Berlin-Plötzensee
Mutter: Barbara
5 Geschwister: Franz, geb. 18.1.1920, Gregor, geb. 24.7.1921, Ida, geb. 3.4.1923, Kristian, geb. 11.10.1924, Anna, geb. 25.8.1926, Willibald, geb. 15.12.1927

Ida (geb. 3.4.1923) kam am 21.9.1940 zu einer Offiziersfamilie namens Ebster in Klagenfurt und musste dort arbeiten. Ab dem Jahre 1941 arbeitete sie zwei Jahre auf dem Bauernhof von Luise Tarmann in Oberkreuth bei Fürnitz. Mitte 1943 durfte sie zu ihrer Mutter zurückkehren, um ihr in der Landwirtschaft zu helfen.

Wohlfahrt Maria vulgo Zanker

Geboren am: 9. Februar 1927, Kärnten, Österreich
Eltern: Vater Franz Wohlfahrt, geb. 26.3.1890, Mutter Anna, geb. 25.7.1899
Geschwister: Anton, 17.1.1925, Franz, geb. 9.2.1927, Emil, geb. 22.5.1928

Maria kam am 8.2.1945 bis Kriegsende in ein Erziehungsheim. Als sie dort beim Obstpflücken vom Baum fiel, zog sie sich einen gebrochenen Wirbel zu. Ein paar Monate später starb sie an den Folgen dieses Unfalls.

 

 

Wohlfahrt Franz jun. vulgo Zanker

Geboren am: 9. Februar 1927, Kärnten, Österreich
Eltern: Vater Franz Wohlfahrt, geb. 26.3.1890, Mutter Anna, geb. 25.7.1899
Geschwister: Anton, 17.1.1925, Maria, geb. 25.3.1926, Emil, geb. 22.5.1928
Gestorben: an Krebs

Franz jun. (geb. 9.2.1927) wurde von der Jugendkammer des Landesgerichtes Klagenfurt am 22.9.1944 verurteilt. Das Urteil lautete: „Franz Wohlfahrt hat
1.) der wehrfeindlichen Verbindung der Bibelforscher angehört;
2.) es seit Feber 1944 unternommen, sich durch die Weigerung, die Uniform anzuziehen, und den Eid auf den Führer zu leisten, sich der Erfüllung seiner Dienstpflicht beim Reichsarbeitsdienst ganz zu entziehen.

Er wird deshalb wegen Verbrechens gegen die Wehrkraftschutzverordnung und gegen die Verordnung zum Schutze[…]

Wohlfahrt Emil vulgo Zanker

Geboren am: 22. Mai 1928, Kärnten, Österreich
Eltern: Vater Franz Wohlfahrt, geb. 26.3.1890, Mutter Anna, geb. 25.7.1899
Geschwister: Anton, geb. 17.1. 1925, Maria, geb. 25.3.1926, Franz, geb. 9.2.1927

Emil  kam am 1.12.1944 ins Jugend-KZ Moringen und verblieb dort bis Kriegsende. Vier Jahre nach seiner Befreiung starb er an den Folgen (Typhus) des KZ Aufenthaltes.

Wohlfahrt Anton vulgo Zanker

Geboren am: 17. Jänner 1925, Kärnten, Österreich
Eltern: Vater Franz Wohlfahrt, geb. 26.3.1890, Mutter Anna, geb. 25.7.1899
Geschwister: Maria, geb. 25.3.1926, Franz, geb. 9.2.1927, Emil, geb. 22.5.1928

Anton Wohlfahrt kam am 2.6.1943 ins KZ Flossenbürg (Haftnummer: 2401), er blieb dort bis Kriegsende.
Mithäftling von Ernst Reiter