Monatsarchiv: Februar 2018

Hochegger Judith

geboren am: 18. Mai 1898 in Eisenerz, Steiermark, Österreich
wohnhaft in: Zell/Waidhofen/Ybbs, Niederösterreich
gestorben: unbekannt
Taufe als Zeugin Jehovas 1938

Gefängnis-/KZ-Aufenthalte:
12.6.bis 14.12.1940 U-Haft in St. Pölten oder Wien
14.12.1940 Urteil in St. Pölten: 2,5 Jahre Zuchthaus
bis 2.3.1943 Zuchthaus Aichach
2.3.1943 bis 1945 KZ Ravensbrück

Judith hatte regelmäßigen Kontakt mit dem Ehepaar Anna und Stefan Piringer aus Waidhofen, die von ihr 1939 auch getauft wurden. Die Familie Piringer hatte 6 Kinder, die ihnen weggenommen wurden, da sie im Sinne der religiösen Vorstellungen der Zeugen Jehovas erzogen wurden.
Im April 1940 schrieb Judith im Namen des Ehepaares Piringer einen Brief an die Pflegeeltern des kleinen Franz Piringer, in dem sie sich nach dem Befinden ihres Kindes erkundigten und ihn zurückforderten. Dieser Brief wurde von den Empfängern der Polizei übergeben.[…]

Piringer Anna geb. Graf

geboren am: 19. Juli 1896 in Landl, Steiermark
verheiratet mit: Stefan Piringer, Hilfsarbeiter
Kinder: 6 gemeinsame Kinder, Stefanie, Maria, Anni, Josef, Leopold, Franz
Zeugin Jehovas ab 1939
verstorben am: 28. Februar 1944 im KZ Ravensbrück

Gefängnis-/KZ-Aufenthalte:
12.6.1940 Verhaftung und Einlieferung ins Landesgericht St. Pölten
3.11.1940 Verurteilung zu 18 Monaten Zuchthaus
bis 22.11.1941 Zuchthaus Aichbach, Rücküberstellung Gestapo Wien
11.4.1942 bis 28.2.1944 KZ Ravensbrück, Häftlingsnummer 10476 und dort am 28.2.1944 verstorben

Anna und Stefan (Lebensbericht Stefan) heirateten 1927 und wohnten in Zell/Waidhofen a. der Ybbs, Hauptplatz 18. Sie beschäftigten sich seit 1929 mit den Lehren der Bibelforscher und 1933 traten sie aus der r. k. Kirche aus. Im Jahr 1938 lernten sie die Zeugin Jehovas Judith Hochegger kennen, die ebenfalls in Zell wohnte.
Judith[…]

Piringer Stefan

geboren am: 4. Dezember 1892 in St. Leonhard a. Walde (Waidhofen an der Ybbs) Niederösterreich
Beruf: Hilfsarbeiter
Verheiratet mit: Anna geb. Graf
Kinder: 6 gemeinsame Kinder (Stefanie, Maria, Anni, Josef, Leopold, Franz)
3 voreheliche Kinder
Verstorben am: 3. April 1942 im Konzentrationslager Dachau
Zeuge Jehovas ab 1939

Gefängnis/KZ-Aufenthalte:
12.6.1940 Verhaftung und Einlieferung ins Landesgericht St. Pölten
3.11.1940 Verurteilung zu 18 Monaten Zuchthaus
15.3.-3.4.1942 KZ Dachau, am 3.April 1942 dort verstorben

Stefan und Anna (Lebensbericht Anna) heirateten 1927 und wohnten in Zell/Waidhofen a. der Ybbs, Hauptplatz 18. Sie beschäftigten sich seit 1929 mit den Lehren der Bibelforscher und 1933 traten sie aus der r. k. Kirche aus. Im Jahr 1938 lernten sie die Zeugin Jehovas Judith Hochegger kennen, die ebenfalls in[…]