Geboren am: 25. August 1904 in Burgfrieden (Lienz), Österreich
Wohnhaft: Leisach, Hall in Tirol, Innsbruck Mitterweg 6
Lebenspartner: Alois Hochrainer
Gestorben am: 12. November 1943 in Berlin-Plötzensee hingerichtet

Helene Delacher besuchte in Leisach bei Lienz die Volksschule und arbeitete bis 1930 bei ihren Eltern in der Landwirtschaft in Osttirol. Anschließend war sie vier Jahre als Küchenmädchen im Krankenhaus Hall tätig. Von 1934 bis 1937 war sie arbeitslos. Ab 1941 stand sie als Aufräumerin in Diensten der Stadt Innsbruck.

Im März 1936 lernte sie den Südtiroler Alois Hochrainer kennen, mit dem sie von Dezember 1937 bis Februar 1943 in einem gemeinsamen Haushalt in Innsbruck lebte. Sie gaben einander ein „Treueversprechen“ vor der Versammlung der Zeugen Jehovas. Dies ließe sich aus der Verfolgungssituation heraus erklären, wo[…]