Geboren am: 6. Februar 1900 in St. Nikolai/Leibnitz, Steiermark, Österreich
gestorben am: 19. Jänner 1940 in Berlin Plötzensee, enthauptet
Stand: ledig
Beruf: Kutscher
zuletzt wohnhaft: Graz-Eggenberg, Baiernstraße 14

Franz Korb wird im Oktober 1939 verhaftet und nach Berlin gebracht. Am 6.12.1939 wird er wegen Wehrdienstverweigerung vom Reichskriegsgericht zum Tode verurteilt und am 10. Jänner 1940 um 9.30 Uhr in das Zuchthaus Berlin-Plötzensee eingeliefert, wo er am 19. Jänner enthauptet wurde.

Quellen:
Meldekartei Graz
“Buch der Urteile” Militärhistorisches Archiv Prag (MAP)
Vogl, Friedrich: Widerstand im Waffenrock, Europaverlag Wien, 1977, S 172
Totenliste der Wachtturmgesellschaft aus dem Jahr 1947