Porsche Maria, geb. Sacher

Geboren: am 8. September 1896 in Maschau/Tschechien
Eltern Johann und Therese Sacher
letzter Wohnort: Graz, Wittekweg 11
Verheiratet:
Gestorben: am

Haft: 1937 Gefängnis Leoben
Verurteilung: 8. Jänner 1938 zu 2 Monaten Arrest
Inhaftierung: 4. April 1939

Maria Porsche sah das von den Bibelforschern gezeigte “Foto-Drama der Schöpfung” und gemeinsam mit ihrem Mann schlossen sie sich 1931 den Bibelforschern an.

Das 8. Jänner 1938 verhängte Urteil “2 Monate strengen Arrest” des Landesgerichts Leoben wegen §§ 303, 304 wurde auf einen Monat gemindert.

Maria Porsche schreibt:
“Weiters war ich im Spätherbst in Bad Aussee ein Monat lang inhaftiert und die Verhandlung wurde im Kreisgericht Leoben (Steiermark) ohne meinem Beisein durchgeführt. Wobei ich zu zwei Monaten strengen Arrest verurteilt wurde. Um etwas zurückzugreifen, möchte ich noch mitteilen, daß mir im Jahre 33 wegen meiner Predigttätigkeit von Haus zu Haus die Arbeitslosenunterstützung entzogen wurde. Die Auswirkung war, dass ich fünf Jahre ausgesteuert war …
… war ich beständig in Gefahr, verhaftet zu werden. Bis wir am 4. April 1939 bei der Gedächtnismahlfeier infolge einer Ratia von der Gestapo 7 Personen verhaftet wurden …”

Von |20. Januar 2015|Nicht zugeordnet|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.