Sonderausstellung 9.-24. Mai 2009, Mauthausen

  • Sonderausstellung Mauthausen

„Zeugen Jehovas – Vergessene Opfer des NS-Regimes in Mauthausen“

Sonderausstellung im Museumsgebäude Mauthausen, Oberösterreich.

Diese Ausstellung erzählt die Geschichte gewöhnlicher Menschen, die etwas Außergewöhnliches vollbrachten. Obwohl sie keine Helden oder Märtyrer sein wollten, stellten sie sich als eine Minderheit einem mächtigen, gewalttätigen Terrorregime entgegen. Die Dokumentationsausstellung liefert einen Einblick in die Hintergründe der brutalen Verfolgung der Internationalen Bibelforschervereinigung und konfrontiert den Betrachter mit einigen erschütternden menschlichen Schicksalen.  

Von |24. Mai 2009|Veranstaltungen|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.