Voll Anna Maria

aus Wien
leibliche Schwester von Magdalena Voll

 

Anna Maria Voll wird in einem Zeitungsartikel des “Völkischer Beobachter”, vom Freitag, dem 21. März 1941, Seite 4, erwähnt:

“Leben und Gut des deutschen Volkes gefährdet
Todesstrafe für einen “Bibelforscher” – Dresden 20. März

 
Das Sondergericht Dresden verurteilte … Ludwig Cyranek, … wegen Zersetzung der Wehrkraft in Tateinheit mit Teilnahme an einer wehrfeindlichen Verbindung und Zuwiderhandlung gegen as Verbot der Internationalen Vereinigung ernster Bibelforscher zum Tode und zum dauernden Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte.
Weiter wurden wegen der gleichen Verbrechen verurteilt …….
Anna Maria Voll aus Wien zu vier Jahren Zuchthaus und vier Jahren Ehrverlust ……….

Das Urteil sühnt die Verbrechen der Angeklagten, die als frühere Angehörige der in Deutschland seit langem verbotenen Internationalen Vereinigung ernster Bibelforscher erst neuerdings versucht hatten, eine gewisse Neuorganisation der verbotenen Vereinigung aufzurichten. In verschiedenen deutschen Städten hatten sie ihre Tätigkeit aufgenommen und insbesondere Druckschriften hergestellt und verteilt.

Die verbotene Vereinigung verneint nicht nur den Wehrdienst, sondern hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Maßnahmen von Organisationen der Volksgemeinschaft, darunter auch des Reichsluftschutzbundes, zu sabotieren. Sie bringt damit Gut und Leben deutscher Volksgenossen in größte Gefahr.

Daß darum der Haupträdelsführer Cyranek mit dem Tode bestraft wurde, entspricht voll und ganz dem Empfinden des Volkes, das vor solchem frevelhaften Treiben geschützt werden muß.”

Von |19. Januar 2015|Opferberichte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.