Ort: BG/BRG Villach, St. Martinerstraße 7, 9500 Villach

Rahmenprogramm zur Wanderausstellung “Lebendige Geschichte”

Einleitende Worte: Dr. Gerti Malle
Begrüßungsworte: Dir. Roswitha Errath
Stimme der Jugend: Lesung von SchülerInnen der 4. Klasse, Luise Ludescher, Maria Rajkovic, Vinanz Wetschnig
Musik
Gedenkrede: Peter Stocker, Zeitzeuge der 2. Generation
22 Familienmitglieder der Familie Wohlfahrt wurden im Nationalsozialismus verfolgt, weil sie nicht „Heil Hitler“ grüßten und den Wehrdienst verweigerten. Sieben wurden hingerichtet, sieben waren in Gestapogefängnissen oder KZ-Lagern und sieben Kinder wurden den Eltern weggenommen und zur Umerziehung gebracht.
Siehe Opferliste Wohlfahrt
Peter Stocker, begann mit dem Schuljahr 2019/20 als Zeitzeuge der 2. Generation die tragische Geschichte seiner Familie zu erzählen. Er ist der Sohn von Anna Wohlfahrt (verheiratete Stocker). Sein Großvater war Gregor Wohlfahrt sen. Sein Onkel Franz Wohlfahrt überlebte mehr als 4 Jahre das Strafgefangenenlager Rollwald. Peter Stocker erzählt auch, wie seine Mutter sowie sein Onkel Franz, trotz der schweren Zeit immer eine positive Lebenseinstellung bewahrten und dass man trotz negativen Erlebnissen, Ausgrenzung und Diskriminierung ein positives Leben führen kann.