Wohlfahrt Anna (verehel. Stocker)

Geboren am: 25. August 1926, Kärnten, Österreich
Wohnort: St. Martin/Techelsberg
Eltern: Vater: Gregor Wohlfahrt sen., geb. 10.3.1896, gest. 8.11.1939 enthauptet in Berlin-Plötzensee
Mutter: Barbara
5 Geschwister: Franz, geb. 18.1.1920, Gregor jun., geb. 24.7.1921, Ida, geb. 3.4.1923, Kristian, geb. 11.10.1924,  Willibald, geb. 15.12.1927

Kinder: Peter Stocker, geb. 1960, Zeitzeuge der 2. Generation seit 2019/20

 

 

Anna Wohlfahrt (geb. 25.8.1926) wurde am 11.4.1942 im Erziehungsheim in Harbach zwangsuntergebracht. Im Herbst 1944 kam sie in ein Heim für verschickte Kinder nach Pörtschach am Wörthersee in die Pension Seerose, wo sie den Arbeitsdienst leisten musste.

Quelle: Gerti Malle: „Für alles bin ich stark durch den, der mir Kraft verleiht.“ Widerstand und Verfolgung der Zeugen Jehovas in der Zeit des Nationalsozialismus in Kärnten. 2011 Kitab-Verlag Klagenfurt-Wien

Von |28. November 2016|Opferberichte|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar schreiben zu können.